02.09.2014

: Kundenrückgewinnung: 2 Briefe – 126% mehr Erfolg!


Ein Ziel, zwei Versionen

Die SWK ENERGIE GmbH machte es sich zum Ziel, verlorene Kunden zurückzugewinnen. Um dafür die beste Methode herauszufinden, holte sich die SWK Experten ins Boot: das Communication Lab sollte die Texte optimieren; die com.culur gmbh unterstützte sie dabei.

Es entstanden 2 Briefe mit demselben Inhalt. Einer aus der Feder der SWK, der andere von Communication Lab und com.cultur. Beim letzteren wurden 2 Methoden eingesetzt: Mit Hilfe der Software TextLab optimierte das Communication Lab nach sprachwissenschaftlichen Methoden. Durch die Experten-Analyse berücksichtigten die Sprach-Experten die „weichen“ Faktoren wie Tonalität und Kundenfreundlichkeit. Gerade darauf kommt es bei Themen wie der Rückgewinnung von Kunden an. Com.cultur sorgte für die psychologische Komponente durch die DIWA-Dramaturgie. Das Akronym DIWA steht für Du-Ich-Wir-Apell und dient als Grundprinzip für den dramaturgischen Aufbau eines Briefes. Insgesamt wurden 14.000 Exemplare auf den Weg geschickt.


Das Ergebnis spricht Bände

Von großem Erfolg gekrönt war die Zusammenarbeit von Communication Lab und com.cultur: Eine Kombination aus messbaren, damit vergleichbaren wissenschaftlichen Methoden und der DIWA-Dramaturgie, die den Leser „wertschätzend durch ein Mailing leitet“.
Im Vergleich zu der Rückgewinnungsquote der SWK kehrten durch die Arbeit der Sprach-Experten 126 Prozent mehr Kunden zurück. Ein direkter Erfolg, der einmal mehr verdeutlicht, wie wichtig und lohnend verständliche Kommunikation und Wertschätzung des Kunden ist.
Auf der Skala des Hohenheimer Verständlichkeits-Index (HIX), dem Schlüsselindikator für Verständlichkeit der Software TextLab, spiegelt sich das Ergebnis wieder. Die Ergebnisse, die von 0 Punkten (schwer verständlich) bis 20 Punkten (sehr leicht verständlich) bewertet werden, zeigen: Während der Brief der SWK 7,99 HIX-Punkte erreicht, erzielt die andere Version mit 18,48 Punkten fast volle Punktzahl.


Fazit

Verständliche Kommunikation stärkt das Vertrauen von Kunden in Unternehmen und ermöglicht Transparenz. Sie reduziert auch Rückfragen und sorgt für noch mehr Erfolg für Ihr Unternehmen. Kurz gesagt: Verständlichkeit ist gut fürs Geschäft!

Die ganze Fallstudie gibt’s hier

Veröffentlicht von:

Anja Wehner

Anja Wehner

Die Wirtschaftsanglistin beschäftigt sich vor allem mit der Analyse von Sprache. Gerade aber in formaler Hinsicht bietet Sprache vielfältige wissenschaftliche Aspekte.

Noch keine Kommentare

Kommentieren

CAPTCHA-Bild
*