Archiv für Januar 2013

28.01.2013

: Das Handelsblatt sucht den verständlichsten CEO

Das Handelsblatt will es wieder wissen. Schon im letzten Jahr wurden die Reden der 30 DAX-CEOs auf den Hauptversammlungen vom Handelsblatt und der Universität Hohenheim im großen Rehetorik-Ranking verglichen. Nun gilt es dieses Jahr Rene Obermann zu schlagen – er war letztes Jahr der verständlichste CEO.

Gemessen wird die Verständlichkeit unter

26.01.2013

: GEZ-Gebühr: Unverständliche Formulare sorgen für Ärger

Bewohner von Pflegeheimen können sich von der GEZ-Gebühr befreien. Mit der Änderung der GEZ-Gebühren müssen sich nun die Bewohner von Pflegeheimen erneut befreien lassen – auch wenn Sie schon befreit sind. Dieser an sich schon unverständliche Vorgang wird aber noch dadurch auf die Spitze getrieben, dass die Formulare sehr unverständlich

26.01.2013

: Der unverständliche Landtagswahlkampf

„Es war der unverständlichste Landtagswahlkampf, den wir je untersucht haben“, fasst Prof. Dr. Frank Brettschneider von der Universität Hohenheim zusammen. „Nur die Programme zur Europawahl 2009 waren noch unverständlicher. Da muss man sich nicht wundern, wenn Politik als bürgerfern, unverständlich und intransparent gilt. Damit die Wähler

08.01.2013

: Verstehen Sie eigentlich Ihr Auto?

Früher war das Autofahren noch recht einfach. Ein VW Käfer hatte 2 Knöpfe – einer fürs Licht und einen für den Scheibenwischer. Beim Scheibenwischer gab es die Zustände aus und an – und nichts dazwischen. Nun haben sich die Autos aber etwas weiterentwickelt und damit haben sich natürlich auch die