Archiv für September 2011

30.09.2011

: Maria Theresia und die Verständlichkeit von Gesetzen

Die österreichische Kaiserin Maria Theresia ließ alle Gesetzentwürfe immer zuerst einem „buta ember“ vorlegen, einem einfachen Menschen mit einfacher Schulbildung und ohne besondere Rechts- und Verwaltungskenntnisse. Dieser musste den Inhalt mit seinen eigenen Worten wiedergeben. Konnte er das nicht, ließ die Kaiserin ihre Ministeriellen die

27.09.2011

: Die Euro-Krise und die Verständlichkeit

Was hat die Euro-Krise mit Verständlichkeit zu tun? Eine ganze Menge meint beispielsweise Heiner Geißler. Ein interessanter Artikel in der Financial Times widmet sich diesem Thema. Mit sehr interessanten Ansätzen.

Dabei liegt das Problem bei der Vermittlung von komplexen Sachverhalten, wie der Euro-Krise, zu einem guten Teil an der mangelnden Verständlichkeit.

19.09.2011

: Intransparente Versicherungsbedingungen – Bund der Versicherten mahnt mehrere Gesellschaften ab

Der Bund der Versicherten kritisiert die Verständlichkeit von Versicherungsbedingungen. Und bestätigt damit unsere Studie zu den Bankunterlagen, die zu ganz ähnlichen Ergebnissen kommt.

Bei Abschluss einer Versicherung verstehen wohl nur wenige die Bedingungen ihres Anbieters. Nach Ansicht des Bundes der Versicherten (BdV) liegt das vor allem an der Komplexität der